Bericht vom SONAFE 2018

Der Dreiviertelmond am Himmel war stiller Zeuge . . .

 

Sonafe2018Am Samstag, 23. Juni dieses Jahres war es wieder so weit: Der Touren-Obmann des CCS Region Vierwaldstättersee, Hampi Brun, hatte zum traditionellen SoNaFe in der Hafenanlage Lützelau eingeladen. Dank prachtvollem Wetter folgten insgesamt 27 Personen der Einladung und trafen ab 17 Uhr zum herrlichen Apéro (made by Brun-enterprises: Thank you!!) ein.

 

Wer den Seeweg über den Kreuztrichter genommen hatte, musste einmal mehr feststellen, dass Aiolos gerne spontan aus verschiedenen Richtungen bläst oder zuweilen ganz einschläft...

 

In lockerer Atmosphäre gestaltete sich der spätere Nachmittag und der Abend dann beim Nachtessen im nahen Seerestaurant Lützelau. Das Wissen der Teilnehmenden wurde arg auf die Probe gestellt. Hättest du‘s gewusst? Dass es z.B. im (214 m tiefen) Vierwaldstättersee erwiesenermassen 27 Fischarten gibt, oder dass das Stevenrohr nicht etwa ein Fernrohr ist, sondern im Heck des Schiffes bei der Antriebswelle zu finden ist, oder dass Reffen nicht das Einziehen der Wäscheleine bedeutet... Mit einem witzigen Quiz hat Hampi einerseits die fundiertesten Kenntnisse von anwesenden SeglerInnen und Seglern ermittelt und später eine Rangliste erstellt und andererseits mittels einer sogenannten „Glückszahl“ den Schreiber dieses Berichts bestimmt...

 

Die glücklichsten „Vielwisser“ durften sich einen kleinen Erinnerungspreis aussuchen.

 

Die Rangliste der vorderen Ränge sieht folgendermassen aus:

  • 1. Herbert Weibel, • 2. Daniel Müller, Alfred Elmiger, Christina Bruinsma • 3. Walter Walser, • 4. Leo Müller, Christoph Hofer, Walter Gruber, Ruth Bucher, Stefan Angerer

 

Sonafe2018Bis tief in die Nacht hinein sassen viele Mitglieder des CCS in schöner Kameradschaft beisammen. Ab und zu ertönten von weitem Guggenmusigklänge eines in der Nähe stattfindenden Geburtstagsfestes herunter. Wie immer wurden Geschichten, Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht. Ob dabei auch emsig Seemannsgarn gesponnen wurde? Der Dreiviertelmond am Himmel war stiller Zeuge und er wird diskret schweigen...

 

Herzlichen Dank an den Touren-Obmann für die Organisation dieses schönen Anlasses. Mast- und Schotbruch und immer eine Handbreite Wasser unter dem Kiel: bis zum nächsten SoNaFe!

 

Bernhard Mändli